Das irre PsychKG – Zwangseinweisung in die Psychiatrie

Um das Thema besser zu verstehen sehe Sie bitte folgenden Link: http://splashurl.com/mbgvgqw

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Haben Sie schon einmal über das Risiko einer Zwangseinweisung in die Psychiatrie nachgedacht? Ein längeres Nachdenken über die Rechtslage könnte Sie direkt dorthin bringen.

Jährlich werden 200’000 Menschen unter Zwang in die Psychiatrie eingeliefert!

Eine “Zwangsmaßnahme”, inklusive “medikamentöser” Zwangsbehandlung, womit u.a. die Zwangsverabreichung von Psychopharmaka gemeint ist, die in Wahrheit keine Medikamente, sondern Stimmungs-, Persönlichkeits- sowie Körperverändernde Substanzen sind und bei längerer Einnahme u.a. zu chemischer Kastration, starker Gewichtszunahme, Gefühllosigkeit, Verwirrung und einer erheblich verkürzten Lebenserwartung führen.

Hier, in einem abgegrenzten Bereich am Rande der Gesellschaft, sollen “unvernünftige” Menschen, die mit sich und den sozialen Anforderungen nicht mehr zurechtkommen, therapiert werden, damit sie sich wieder in die gesellschaftliche Ordnung einfügen können. Die Anwendung von Zwang berührt fachliche und ethische Fragestellungen gleichermaßen. Denn das Anordnen und Durchführen einer Zwangsmaßnahme verletzt das Grundrecht der Selbstbestimmung.

Heinrich Schmitz ist Jurist/Strafverteidiger und schreibt als Blogger. Er hat das zweite Staatsexamen in Düsseldorf absolviert und führt seit 1987…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.277 weitere Wörter

Advertisements

Eine Antwort to “Das irre PsychKG – Zwangseinweisung in die Psychiatrie”

  1. Josef Petermann Says:

    Um das Thema besser zu verstehen sehe Sie bitte folgenden Link: http://splashurl.com/mbgvgqw

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: